JETZT KOSTENLOS TESTEN ANMELDUNG FORTSETZEN ZUM DASHBOARD GEHEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Willkommen bei Tails.com

Vielen Dank, dass du dich für tails.com entschieden hast. Hier findest du unsere detaillierten Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Verwende die folgenden Schnellnavigationslinks, um ganz einfach zu finden, wonach du suchst.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am 3. Februar 2020 aktualisiert

Allgemeine Geschäftsbedingungen („AGB“) für Kaufverträge, die über die Website tails.com („Tails Webshop“) zwischen der Tailsco Limited, Spencer House, 23 Sheen Road, Richmond Upon Thames, TW9 1BN, Vereinigtes Königreich, Telefonnummer: +44 0203 322 4448, E-Mail: hallo@tails.com („Tailsco“) und Ihnen („Kunde“ oder „Sie“) geschlossen werden, sowie Nutzungsbedingungen des Tails Webshops.

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1)     Für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und Tailsco sowie für die Nutzung des Tails Webshops gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Durch die Nutzung des Tails Webshops erklären Sie sich mit der Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, Tailsco stimmt deren Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

(2)     Der Tails Webshop richtet sich ausschließlich an Kunden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) wohnhaft sind und als Verbraucher auftreten. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(3)     Tailsco kann die AGB mit Wirkung für die Zukunft insbesondere bezüglich Zahlungsarten, Lieferung und Versandkosten ändern, soweit dies aufgrund von Gesetzesänderungen, Änderungen der Rechtsprechung, Änderung der Marktlage oder organisatorischen Gründen erforderlich erscheint und die Änderungen Ihnen zumutbar sind. Tailsco wird Sie über die beabsichtigten Änderungen informieren und darauf hinweisen, dass Sie der Änderung binnen vier Wochen nach Erhalt der textlichen Mitteilung widersprechen können und eine fehlende Inanspruchnahme dieses Widerspruchsrechts dazu führt, dass eine Zustimmung zu den geänderten AGB als erteilt gilt. Im Falle eines Widerspruchs gegen die vorgesehenen Änderungen behält sich Tailsco bei Angebotsvarianten mit unbestimmter Laufzeit oder unbestimmter Anzahl von Lieferungen die ordentliche Kündigung vor.

§ 2 Bestellung und Vertragsschluss

(1)     Zur Bestellung von Produkten über den Tails Webshop ist das Anlegen eines passwortgeschützten Benutzerkontos erforderlich. Sie sind dazu verpflichtet, Ihre persönlichen Daten wahrheitsgemäß anzugeben. In Ihrem Benutzerkonto haben Sie die Möglichkeit, für einen oder mehrere Hunde individuelle Profile anzulegen. Hierbei sind verschiedene Angaben in Bezug auf den jeweiligen Hund zu machen (z.B. Rasse, Alter, Geschlecht, Gewicht, Aktivität, Gesundheitszustand, Unverträglichkeiten, Futtervorlieben). Auf Basis der gemachten Angaben erhalten Sie einen individuell erstellen Ernährungsplan für Ihren Hund.

(2)     Der vorgeschlagene Ernährungsplan sowie die Produktbeschreibungen im Tails Webshop sind keine rechtsverbindlichen Angebote, sondern lediglich Aufforderungen zur Absendung einer Bestellung. Den Inhalt des Ernährungsplans können Sie jederzeit unverbindlich unter [ERNÄHRUNGSPLAN] ansehen. Sie können weitere vorgeschlagene Artikel unverbindlich durch Anklicken des Buttons [HINZUFÜGEN] zum Ernährungsplan hinzufügen. Die sich im Ernährungsplan befindlichen Artikel können Sie jederzeit durch Anklicken des Feldes [BEARBEITEN/ENTFERNEN] wieder aus dem Ernährungsplan entfernen.

(3)     Wenn Sie die Produkte im Ernährungsplan kaufen möchten, wählen Sie Ihr gewünschtes Zahlungsmittel aus und klicken anschließend auf den entsprechenden Button [ZUR KASSE MIT KREDITKARTENZAHLUNG | ZUR KASSE MIT DEBITKARTENZAHLUNG | ZUR KASSE MIT PAYPAL]. Im nächsten Schritt müssen Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto anmelden oder erstmalig ein passwortgeschütztes Benutzerkonto anlegen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, Ihre Lieferadresse für die Bestellung anzugeben oder zu ändern. Als nächstes können Sie Lieferanweisungen sowie den Termin für die von Ihnen gewünschte erste Lieferung auswählen. Im Anschluss daran werden Sie zur Angabe ihrer Zahlungsinformationen aufgefordert. Als letzten Schritt Ihrer Bestellung sehen Sie einen Überblick über alle Details der Bestellung. Durch Anklicken des Buttons [KOSTENPFLICHTIG BESTELLEN] schließen Sie den Bestellvorgang ab und geben ein verbindliches Angebot ab. Gleichzeitig bestätigen Sie hierbei, dass sie die AGB akzeptieren. Im Anschluss werden Sie weitergeleitet, um die Zahlung entsprechend zu autorisieren und durchzuführen. Vor Abschicken der Bestellung können Sie die Daten jederzeit ändern und einsehen. Die erfolgreiche Übertragung der Bestellung und Zahlungsdaten werden Ihnen auf der Webseite bestätigt.

(4)     Die Aufgabe der Bestellung stellt ein Angebot an Tailsco zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Tailsco sendet nach Eingang des Angebots eine automatische Empfangs- und Auftragsbestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse, worin Ihre Bestellung nochmals aufgeführt wird und welche Sie mittels der Funktion „Drucken“ ausdrucken können. Die automatische Empfangs- und Auftragsbestätigung dokumentiert, dass Ihre Bestellung bei Tailsco eingegangen ist und stellt die Annahme Ihres Angebots dar. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird Ihnen der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) von Tailsco auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt („Vertragsbestätigung“).

(5)     Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Ihre Bestellung wird bei Tailsco gespeichert und kann von Ihnen über Ihr passwortgeschütztes Benutzerkonto abgerufen werden. In Ihrem Benutzerkonto können Sie außerdem Ihre Daten (z. B. Ihre Adresse oder Ihre Zahlungsart) sowie das Profil für Ihren Hund verwalten und Bestelldaten einsehen.

§ 3 Besonderheit der Produkte, Probeangebot, Abonnementlaufzeit und Kündigung

(1)     Bei dem Produktangebot „Hundefutter nach Maß“ handelt es sich um einen Vertrag über die regelmäßig – sofern nicht anders angegeben – monatlich erfolgende Lieferung von Hundefutter (Trockenfuttermischungen, Nassfutter und/oder Hundesnacks), dessen Zusammensetzung und Zusammenstellung von Tailsco – abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse des Hundes – ausgewählt und nach billigem Ermessen (§ 315 BGB) entsprechend der Entwicklung des Hundes und den Angaben in Ihrem Benutzerkonto fortlaufend angepasst wird.

(2)     Sie werden über eine vorgeschlagene Anpassung des Ernährungsplans für den Hund vorab per E-Mail informiert, wenn die Anpassung zu einer Veränderung des monatlichen Preises führt. Eine solche Anpassung wird erst mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung wirksam.

(3)     Tailsco bietet Neukunden, die Möglichkeit an, das Produktangebot „Hundefutter nach Maß“ für einen Probezeitraum von 14 Tagen zu einem reduzierten Preis (zzgl. Versandkosten) zu testen. Nach Ablauf des 14 tägigen Probezeitraums wird die Belieferung zum regulären Preis fortgesetzt. Sofern nicht anders angegeben, beinhaltet das Probeangebot nur die entsprechende Trockenfuttermischung (ohne Versandkosten). Nassfutter und/oder Hundesnacks sind nicht im Probeangebot enthalten, können aber kostenpflichtig für die Dauer des Probeangebots bestellt werden. Sofern nicht anders angeben, ist das Probeangebot auf einen Hund pro Haushalt beschränkt. Das Probeangebot ist außerdem auf eine maximale Hundefuttermischungsmenge von 20 kg pro Bestellung beschränkt. Dadurch können manche Hunde (abhängig von ihrem Aktivitäts-Level) vom Probeangebot ausgeschlossen sein. Für Welpen unter 14 Wochen kann der individuelle Probezeitraum aufgrund des besonderen Ernährungsbedarfs abweichen. Für das Probeangebot fallen Versandkosten an, welche im Bestellformular angegeben werden. Probeangebote für Neukunden oder sonstige Spezialangebote stehen unter Vorbehalt und können jederzeit geändert oder eingestellt werden.

(4)     Der Vertrag über die regelmäßige Lieferung des Produktangebots „Hundefutter nach Maß“ wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.

(5)     Das Abonnement beginnt zu dem von Ihnen während des Bestellprozesses festgelegten Starttermin. Ausgehend vom festgelegten Starttermin bestimmt sich das entsprechende Lieferintervall. Das Lieferintervall und der voraussichtliche Zeitpunkt der nächsten Lieferung können Sie in Ihrem Benutzerkonto einsehen.

(6)     Beide Parteien können den Vertrag über Lieferung des Produktangebots „Hundefutter nach Maß“ ohne Angabe von Gründen jederzeit bis 7 Kalendertagen vor Beginn des neuen Lieferintervalls kündigen. Der letztmögliche Termin, bis zu dem eine Kündigung zum Ende des aktuellen Lieferintervalls möglich ist, wird im Benutzerkonto angezeigt.

(7)     Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt davon unberührt.

(8)     Kündigungen können über die Kündigungsfunktion im Benutzerkonto, per E-Mail (hallo@tails.com) oder telefonisch unter +44 0203 322 4448 erfolgen.

(9)     Sie können die regelmäßige Lieferung durch Auswahl in Ihrem Benutzerkonto jederzeit unterbrechen und für einen bestimmten Zeitraum aussetzen. Der letztmögliche Termin, bis zu dem Änderungen für das nächste Lieferintervall möglich sind, wird im Benutzerkonto angezeigt.

§ 4 Lieferung und Warenverfügbarkeit

(1)     Der Versand der monatlichen Hundefutterlieferung erfolgt ausgehend von dem von Ihnen bestimmten Startzeitpunkt. Die Lieferintervalle sind im Benutzerkonto einsehbar und können durch den Kunden geändert werden.

(2)     Tailsco liefert nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Lieferadresse) in Deutschland haben. Sie sind verpflichtet, die in Ihrem Benutzerkonto hinterlegte Lieferadresse auf dem aktuellen Stand zu halten.

(3)     Die Lieferung ist abhängig von der vorherigen Bezahlung des Kaufpreises und der Versandkosten.

(4)     Falls zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung oder zu einem späteren Zeitpunkt das von Ihnen ausgewählten Produkt oder Bestandteile davon vorübergehend oder dauerhaft nicht verfügbar sind oder werden, teilt Tailsco Ihnen dies unverzüglich per E-Mail mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht Tailsco von einer Annahmeerklärung ab oder ist für den Fall, dass Tailsco trotz ordnungsgemäßem kongruenten Deckungsgeschäft selbst nicht beliefert wird und Tailsco die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten hat, berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Im Falle des Rücktritts wird Tailsco Ihnen eine geleistete Vorauszahlung unverzüglich erstatten.

(5)     Tailsco ist zu Teillieferungen und Teilabrechnungen jederzeit berechtigt, sofern diese dem Kunden zumutbar sind. Sofern Tailsco Teillieferungen durchführt, trägt Tailsco die zusätzlichen Versandkosten.

§ 5 Preise und Versandkosten

(1)     Alle Preise im Tails Webshop sind in Euro angegeben und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(2)     Die entsprechenden Versandkosten werden im Bestellformular angegeben. Details zu den Versandkosten entnehmen Sie bitte den Angaben im Tails Webshop. Der Preis einschließlich Mehrwertsteuer und anfallender Versandkosten wird außerdem in der Bestellmaske angezeigt, bevor Sie die Bestellung absenden.

(3)     Verändert sich der Einkaufspreis eines einzelnen Bestandteils der Hundefuttermischung (z.B. einer oder mehrerer Zutaten) während der Laufzeit eines auf unbestimmte Zeit geschlossenen Vertrages, so verändert sich auch der Preis für den jeweiligen monatlichen Ernährungsplan, jedoch nur insoweit als sich die bei dem jeweiligen Bestandteil der Hundefuttermischung eingetretene Änderung des Einkaufspreises anteilig auf den Preis des monatlichen Ernährungsplans auswirkt.

(4)     Der Versand der Ware erfolgt per Postversand. Das Versandrisiko trägt Tailsco, wenn der Kunde Verbraucher ist.

(5)     Die Versandkosten werden vor Absenden der Bestellung im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen.

(6)     Im Falle eines Widerrufs hat der Kunde die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

(7)     Die Kosten der Hinsendung werden dem Kunden von Tailsco im Falle eines Widerrufs erstattet.

(8)     Im Falle der Rücksendung der gelieferten Ware wegen eines Mangels der Ware trägt Tailsco die Kosten der Hin- und Rücksendung.

§ 6 Zahlungsmodalitäten und Eigentumsvorbehalt

(1)     Die Zahlungen können per Kreditkarte, Debitkarte oder PayPal erfolgen.

(2)     Der monatliche Zahlungsbetrag wird jeweils bis zu sieben Tage vor dem Versand der Ware im Voraus eingezogen bzw. abgebucht.

(3)     Sie können die in Ihrem Benutzerkonto hinterlegte Zahlungsart jederzeit ändern. Sie sind verpflichtet, die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten, insbesondere Kontonummer, Kreditkartennummer etc., in Ihrem Benutzerkonto auf dem aktuellen Stand zu halten und für eine ausreichende Deckung des jeweiligen Kontos zu sorgen. Für jede nicht durchführbare Zahlung insbesondere nicht eingelöste bzw. zurückgereichte Lastschriften haben Sie Tailsco die entstandenen Kosten in dem Umfang zu erstatten, wie Sie das Kosten auslösende Ereignis zu vertreten hat.

(4)     Sie sind damit einverstanden, dass Sie Rechnungen und Gutschriften ausschließlich in elektronischer Form erhalten.

(5)     Ist für die Leistung der Zahlung eine Zeit nach dem Kalender bestimmt, kommen Sie durch Versäumung dieses Termins in Verzug ohne dass es einer Mahnung bedarf.

(6)     Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von Tailsco.

§ 7 Widerrufsbelehrung

(1)     Als Verbraucher haben Sie bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht. Nachfolgend werden Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Muster-Widerrufsbelehrung informiert:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Tailsco

Tailsco Limited Spencer House 23 Sheen Road Richmond Upon Thames TW9 1BN Vereinigtes Königreich Tel.: +44 0203 322 4448 E-Mail: hallo@tails.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, hat Tailsco Ihnen alle Zahlungen, die Tailsco von Ihnen erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei Tailsco eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet Tailsco dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Tailsco kann die Rückzahlung verweigern, bis Tailsco die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie Tailsco über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Tailsco zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(2)     Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  • (3)     Über das Muster-Widerrufsformular informiert Tailsco nach der gesetzlichen Regelung wie folgt: https://www.dropbox.com/s/t6ktpys2lj2zgf3/TailsDE%20-%20Widerrufsformular%20-%20Muster.png?dl=0

    § 8 Sachmangelgewährleistung, Garantie

    (1)     Tailsco haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB.

    (2)     Eine zusätzliche Garantie besteht bei den von Tailsco gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

    § 9 Haftung

    (1)     Ansprüche gegen Tailsco auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit von Menschen oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung Tailsco, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind, insbesondere die Lieferung mangelfreier Ware.

    (2)     Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Tailsco nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Menschen.

    (3)     Die sich aus 9.1 und 9.2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit Tailsco den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit der Tailsco und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

    § 10 Weitere Nutzungsbestimmungen

    (1)     Tailsco behält sich die Rechte an allen Inhalten des Tails Webshops (insbesondere an Texten, Bildern, Soundfiles, Animationen und Videos) vor. Jede Verwertung dieser Rechte, insbesondere jede Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Zugänglichmachung, bedarf der ausdrücklichen vorherigen Zustimmung von Tailsco.

    (2)     Der Tails Webshop enthält Verweise auf fremde Internetseiten Dritter (Hyperlinks), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von Tailsco liegen. Tailsco erklärt hiermit, dass sie die verlinkten Seiten zum Zeitpunkt der Linksetzung geprüft haben und dass zu diesem Zeitpunkt keine rechtswidrigen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten Seiten hat Tailsco keinen Einfluss. Tailsco wird diese Seiten aber regelmäßig kontrollieren. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird Tailsco derartige Links umgehend entfernen.

    (3)     Details zur Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung im Tails Webshop.

    § 11 Online-Streitbeilegung

    (1)     Zur Online-Streitbeilegung hat die Europäische Kommission eine Internetplattform eingerichtet. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten über vertragliche Verpflichtungen aus Kaufverträgen, die online geschlossen wurden. Die Plattform und nähere Informationen sind unter folgendem Link verfügbar: https://ec.europa.eu/consumers/odr.

    (2)     Tailsco beteiligt sich nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz.

    § 12 Schlussbestimmungen

    (1)     Auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie auf Verträge zwischen dem Kunden und Tailsco findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

    (2)     Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

    Datenschutzerklärung

    Für die Tailsco Limited, Spencer House, 23 Sheen Road, Richmond Upon Thames, TW9 1BN, Vereinigtes Königreich, Telefonnummer: + 44 0203 322 4448, E-Mail: hello@tails.com (“Tailsco” oder “wir”) hat der Schutz personenbezogener Daten einen hohen Stellenwert. Mit dieser Datenschutzerklärung werden die Besucher des Internetauftritts von Tailsco unter tails.com (“Nutzer” oder “Sie”) über die auf den Webseiten von Tailsco nach Maßgabe der geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung – „DS-GVO“), erfolgende Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden auch „Daten“) informiert.

    1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

    Die Verantwortung für die rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer trägt Tailsco.

    2. Verarbeitete Daten und Verarbeitungszwecke

    2.1 Nutzungsdaten

    Beim Aufruf der Internetseiten von Tailsco speichern die Server von Tailsco automatisch verschiedene Daten über das zugreifende System. Hierunter fallen der verwendete Browsertyp, die Browserversion, das verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von der aus auf die Internetseite von Tailsco zugegriffen wird, die angesteuerten Unterseiten der Internetseiten von Tailsco, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), der Internet-Service-Provider sowie jeweils mit diesen Daten vergleichbare Daten.

    Tailsco verwendet diese Daten, um die Webseite zugänglich machen zu können, eventuell auftretende technische Probleme zu erkennen und zu beheben und einen Missbrauch des Angebots von Tailsco zu verhindern und gegebenenfalls zu verfolgen. Daneben verwendet Tailsco diese Daten in anonymisierter Form, d.h. ohne die Möglichkeit, den Nutzer zu identifizieren, für statistische Zwecke und um die Webseiten zu verbessern. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Nutzungsdaten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

    2.2 Im Rahmen eines Vertragsabschlusses verarbeitete Daten

    Bevor Produkte über den Webshop von Tailsco bestellt werden können, muss ein passwortgeschütztes Benutzerkonto erstellt werden. Für die Registrierung sind bestimmte Angaben erforderlich, wie z.B. der Name des Nutzers, das Passwort und eine E-Mail-Adresse. Die Nutzer haben die Möglichkeit, im Benutzerkontobereich individuelle Profile für einen oder mehrere Hunde anzulegen. Dabei sind bestimmte spezifische Angaben über den betreffenden Hund zu machen (z.B. Rasse, Alter, Geschlecht, Gewicht, Aktivität, Gesundheitszustand, Unverträglichkeiten, Futtervorlieben). Auf der Basis der gemachten Angaben erhalten die Nutzer einen individuell auf den Hund des Nutzers zugeschnittenen Ernährungsplan.

    Nach der Erstellung eines Benutzerkontos können die Nutzer Produkte auf der Webseite von Tailsco kaufen. Die in diesem Zusammenhang an Tailsco übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. Name des Nutzers, E-Mail-Adresse, Konto- und Zahlungskartendaten, Rechnungsadresse, Lieferadresse, E-Mail-Adresse) werden zur Erfüllung des Vertrages mit dem Nutzer verwendet.

    Im Rahmen der vertraglichen Leistungen, die Tailsco für seine Nutzer erbringt, informiert Tailsco seine Nutzer vorab per E-Mail über eine vorgeschlagene Anpassung des Ernährungsplans für den Hund des Nutzers gemäß den von den Nutzern über ihren Hund gemachten Angaben (z.B. betreffend eine Änderung der Angabe des Gewichts des Hundes durch den Nutzer).

    Wir benötigen die vorstehend genannten Angaben für die Einrichtung und Verwaltung des Benutzerkontos, die Identifizierung berechtigter Nutzer, um dem Nutzer die gewünschten Funktionen anbieten zu können und dem Nutzer die bestellten Produkte zuzusenden. Weitere Einzelheiten zur Registrierung und zur Nutzung der auf den Webseiten von Tailsco angebotenen Funktionen sowie zum Abschluss und zur Kündigung von Verträgen mit Tailsco sind den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu entnehmen: https://tails.com/at/terms/.

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten in dem oben beschriebenen Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

    2.3 Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit Tailsco verarbeitete Daten

    Tailscos Webseiten bieten den Nutzern die Möglichkeit, mit Tailsco in Kontakt zu treten. Die in diesem Zusammenhang an Tailsco übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung der jeweiligen Anfragen verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist je nach Inhalt der jeweiligen Kontaktaufnahme Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. lit. f DS-GVO.

    2.4 Verwendung von Cookies

    Die Webseiten von Tailsco verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Datenträger des Nutzers gespeichert werden und über den Browser bestimmte Einstellungen und Daten mit dem System der Tailsco austauschen. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies ermöglichen es Tailsco, die Webseite für den Nutzer ansprechend zu gestalten und erleichtern die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben so gespeichert werden, dass sie nicht wiederholt eingegeben werden müssen. Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden nicht verwendet, um den Nutzer zu identifizieren, und werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt, die über den Nutzer gespeichert sind.

    Wir verwenden nur Cookies, die für den Betrieb unserer Webseite unbedingt erforderlich sind. Dazu gehören zum Beispiel Cookies, die es Ihnen ermöglichen, sich in gesicherte Bereiche unserer Webseite einzuloggen, einen Warenkorb zu benutzen oder Dienste zur elektronischen Rechnungsstellung zu nutzen. Diese Cookies haben eine Lebensdauer von einem Jahr ab dem Zeitpunkt Ihres letzten Besuchs der Webseite. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der in derartigen Cookies enthaltenen personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (berechtigte Interessen).

    Viele Webbrowser bieten in ihren Einstellungen die Möglichkeit an, Cookies für Webseiten zu blockieren. Wir haben unten Links zu Anleitungen zur Steuerung der Cookie-Einstellungen für die beliebtesten Webbrowser eingefügt:

    ·       Chrome (https://support.google.com/chrome/answer/95647)

    ·       Internet Explorer (https://support.microsoft.com/de-at/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies)

    ·       Firefox (https://support.mozilla.org/de-AT/kb/Cookies)

    ·       Safari (https://support.apple.com/de-at/guide/safari/sfri11471/mac)

    ·       Mobiles Safari (iOS) (https://support.apple.com/kb/HT1677)

    ·       Android (https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DAndroid)

    Wenn Sie Cookies blockieren, wird die Webseite für Sie möglicherweise nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren.

    2.5 Marketing, Newsletter

    Auf den Webseiten von Tailsco besteht für die Nutzer die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren und eine Einwilligung in die hierfür erforderliche Verarbeitung personenbezogener Daten zu erteilen. Zur Anmeldung für den Newsletter muss der Nutzer seine E-Mail-Adresse angeben. Weitere Informationen können freiwillig mitgeteilt werden. Diese Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben. Bei der Anmeldung werden ferner das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung sowie der E-Mail-Verifizierung erhoben. Diese Daten werden ausschließlich für den Zweck verarbeitet, einen möglichen Missbrauch einer E-Mail-Adresse nachvollziehen zu können. Der Inhalt des Newsletters wird an das Verhalten des Nutzers beim Empfang des Newsletters (Öffnen des Newsletters, Anklicken der im Newsletter enthaltenen Links usw.) und an die Produkte, die der Nutzer bestellt hat, angepasst. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Der Nutzer hat das Recht, seine Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

    Wir bieten den Nutzern Wahlmöglichkeiten hinsichtlich der Verwendung bestimmter personenbezogener Daten an, insbesondere im Bereich des Marketings und der Werbung. Dazu haben wir unter Ihrem Konto einen Bereich eingerichtet, in dem Nutzer getroffene Entscheidungen einsehen und bestimmte Entscheidungen hinsichtlich der Kommunikation mit uns treffen können.

    3. Weitergabe von Daten an Dritte

    Für bestimmte technische Prozesse der Datenanalyse, -verarbeitung oder -speicherung bedient sich Tailsco der Unterstützung externer Dienstleister (z.B. für die Gewinnung aggregierter, nicht personenbezogener Statistiken aus Datenbanken oder für die Speicherung von Backup-Kopien). Diese Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards. Sie sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten Daten nur im Auftrag und nach den Weisungen von Tailsco. Die Rechtsgrundlage für die Einbindung dieser Dienstleister ist Art. 28 DS-GVO.

    Darüber hinaus werden Ihre Daten an Lieferdienste weitergegeben, wenn und soweit dies zur Erfüllung Ihrer Bestellungen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO). In Einzelfällen können Ihre personenbezogenen Daten zur Erleichterung einer effektiven Beratung auch an Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater übermittelt werden (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Tailsco verlangt von allen Dritten, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu respektieren und sie gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu verarbeiten.

    Außer in den in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Fällen gibt Tailsco personenbezogene Daten ohne die ausdrückliche Einwilligung des Nutzers nur an Dritte weiter, wenn Tailsco dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet ist.

    4. Ort der Datenverarbeitung

    Einige unserer Server und Auftragsverarbeiter haben ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), so dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Übertragung von Daten außerhalb des EWR erfordert.

    Wann immer wir Ihre personenbezogenen Daten aus dem EWR heraus transferieren, stellen wir sicher, dass ein ähnliches Maß an Schutz gewährleistet ist, indem wir mindestens eine der folgenden Sicherheitsvorkehrungen treffen:

    ·       Dass dieses Land von der Europäischen Kommission als ein Land eingestuft wurde, das ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietet.

    ·       Wir verwenden Standarddatenschutzklauseln, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden und durch die personenbezogenen Daten der gleiche Schutz gewährt wird wie in Europa. Diese Standarddatenschutzklauseln können hier abgerufen werden: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/standard-contractual-clauses-scc_en.

    ·       Wenn wir Anbieter mit Sitz in den USA beauftragen, können wir Daten an diese übertragen, wenn sie unter dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert sind, welches von ihnen verlangt, für die zwischen Europa und den USA ausgetauschten personenbezogenen Daten ein ähnliches Schutzniveau zu bieten.

    Bitte kontaktieren Sie uns unter hallo@tails.com, wenn Sie weitere Informationen über die Instrumente wünschen, auf deren Basis wir personenbezogene Daten an Empfänger außerhalb des EWR übermitteln.

    5. Speicherdauer

    Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahren, wie es für die Erfüllung der Zwecke, für die wir sie erhoben haben, notwendig ist, einschließlich der Zwecke der Erfüllung von gesetzlichen, buchhalterischen oder Meldeanforderungen.

    Bei der Bestimmung einer angemessenen Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten berücksichtigen wir die Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Schadensrisiko durch unbefugte Nutzung oder Offenlegung, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und, ob wir diese Zwecke mit anderen Mitteln erreichen können, sowie die geltenden rechtlichen Anforderungen.

    Für personenbezogene Daten, die nicht aus rechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen oder bei denen Ihre Interessen oder Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten unser berechtigtes Interesse nicht überwiegen, werden wir Ihre Daten für 24 Monate ab dem Zeitpunkt aufbewahren, an dem Sie Ihre Abonnements bei uns kündigen und jegliche Interaktion mit unserer Webseite einstellen. Wenn Sie den Anmeldevorgang für Ihre erste Lieferung nicht abschließen, werden wir alle personenbezogenen Daten, die Sie während des Anmeldevorgangs zur Verfügung stellen, 12 Monate lang aufbewahren. Wenn Sie sich für den Erhalt von Werbenachrichten von uns entschieden haben, werden wir Sie vor der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten per E-Mail benachrichtigen, damit Sie die Möglichkeit haben, die Löschung zu verhindern und den Zugang zu Ihrem Konto, dem Bestellprofil Ihres Hundes und jegliche Korrespondenz mit uns zu behalten.

    6. Rechte der Nutzer

    Im Einklang mit den einschlägigen gesetzlichen Anforderungen, können sich Nutzer, die detaillierte Auskunft über die Verarbeitung sie betreffender personenbezogenen Daten wünschen, jederzeit an Tailsco wenden (Art. 15 DS-GVO). Wenn Nutzer feststellen, dass zu Ihrer Person gespeicherten Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, können sie eine Berichtigung oder Vervollständigung dieser Daten verlangen (Art. 16 DS-GVO). Unter den in Artikel 17 und 18 DS-GVO bezeichneten Voraussetzungen können die Nutzer auch die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten verlangen. Sie können auch verlangen, die Daten, die sie Tailsco bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder, dass diese Daten an einen Dritten übermittelt werden (Art. 20 DS-GVO). Die Nutzer haben außerdem das Recht, sich mit einer Beschwerde an die für die Aufsicht zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

    Schließlich haben die Nutzer das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling (Art. 21 GDPR). Tailsco wird die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, Tailsco kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche die Interessen, Rechte und Freiheiten der Nutzer überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat der Nutzer das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

    7. Kontaktinformationen

    Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Einschränkung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum."